Volksgarten unter Wasser

Nachdem die Volksgärter_innen am Donnerstag noch normal ihren Gartenstammtisch abhalten konnten und einige schon mit sorgenvoller Miene die Saale betrachteten, war der Garten am Freitag bereits zu Teilen vom Grundwasser überschwemmt. Am Nachmittag haben wir dann, nachdem die Saale bei uns über die Ufer trat, noch schnell die nötigsten Geräte und Materialien im bereits knietiefen Wasser in Sicherheitgebracht, bevor das gesamte Beet und große Teile des Gartens unter Wasser standen.

Am Sonntag dann war von unserem Beet bereits nichts mehr zu sehen und der gesamte Garten war bis auf den Eingangsbereich von den Wassermassen bedeckt. Jetzt warten wir darauf, dass das Wasser zurückgeht und wir die entstandenen Schäden begutachten und beseitigen können. Vielleicht ist ja auch noch etwas zu retten. Die erste Ernte in diesem Jahr ist jedoch dahin.