Blühende, würzige und heilende Stauden im Volksgarten

Zum Tag der Offenen Gärten am 9. Juni bekamen wir von einem netten Hobbygärtner aus Jena eine Menge besonderer Stauden geschenkt – eine tolle Sache, für die wir sehr dankbar sind!

Die Kräuterspirale im Garten wurde neben Zitronenthymian und Salbei auch um alte und fast vergessene Heilpflanzen wie Ysop, Andorn und Weinraute bereichert – eine wunderbare Vielfalt…

Auch am Apfelbaum, am Weiden-Tipi und am Weidenzaun vor der Badestelle wachsen schön blühende Heil- und Gewürzstauden wie Ziest, Süßdolde und Monarde, lauter kleine, vielfach nützliche Augenweiden.

Wer sich dafür interessiert und gerne die ein oder andere Pflanze im Tee oder als Würzkraut ausprobieren mag, kann sich in der Tabelle belesen, die jetzt auch im Gartenbuch zu finden ist (Gäste bitte einfach Mittwochnachmittag reinschauen und anfragen)! Irgendwann werden wir sicher auch Pflanzen weiterzugeben haben..

Hinterlasse eine Antwort